Schlehenlikör

Heute geht es in meinem Newsletter um den Schlehdorn. Geerntet werden die Schlehen normaler weise nach dem ersten Frost. Denn dann wird der Geschmack der Früchte weniger hantig (= bitter, herb). Doch die Vögel wissen das auch Also wenn man schneller sein will als Vogel und Co, dann vorm ersten Frost ernten und die Früchte eingefrieren. Für mein Rezept habe ich gefrorene Schlehen verwendet. 🙂 (1.11.23)
Zutaten:
500g Schlehen
200g weißer Kandis
1 Stange Zimt
0,5l Wodka 37,5%
Zubereitung:
Schlehen auftauen und in ein großes Schraubglas oder Weckglas mit Schnappverschluss geben. Schlehen etwas andrücken, Kandis und Zimt zugeben. Mit Wodka aufgießen und einmal gut umrühren.
Glas beschriften damit man weiß, was man und wann man, diesen guaden Likör angesetzt hat.
Ansatz 8 Wochen ziehen lassen und dann filtrieren.
Zur völligen Genussreife den Schlehenlikör nun 4 Monate ruhen lassen.
Tipp:
Die übrigen schnapsigen Schlehenfrüchte gemischt mit anderen Früchten weiter zu Marmelade verarbeiten. Oder mit etwas Wasser und Zucker auskochen für Sirup.