Startseite

Liebe Gäste,

Gutes für sich Selbst und zum Verschenken, für einen Einkauf bei mir Zuhause bin ich fast jederzeit erreichbar, bitte zur Terminabstimmung anrufen Tel.: 08152/2664 .
Hier näheres zu meinen selbstgemachten Produkten, Angeboten, kloane Gschenkerl und vieles mehr. Ich würde mich sehr über einen Einkauf bei mir freuen.

Am 20.10.22 findet man mich mit meinen Leckereien bei schönem Wetter auf dem Seefelder Wochenmarkt (Jahnweg) von 9-13 Uhr.

 

Die nächsten Kurse mit dem Thema „Kürbis trifft wilde Kräuter“ finden jeweils am Samstag den 8. und 15.10.22 von 14-18 Uhr statt. Bitte rechtzeitig anmelden! Näheres dazu unter „Termine“.

 

Passend zum Herbst gibt es bei mir kleine gehäkelte Kürbisse aller Art.

 

 

Wer sich für Informationen z.B. zu Kursen, Pflanzen, Marktbesuchen, Produkten, Rezepten und vieles mehr interessiert, kann sich hier für meinen Newsletter eintragen.

 

Suche …
Wer braucht seine 5 Liter Weinflaschen mit Schraubverschluss nicht mehr und verschenkt sie? Ich bin auf der Suche nach diesen Flaschen, weil ich des öfteren Kräuterlimo transportieren muss. 🙂

 Ihre Gisela Hafemeyer

Wie in meinem Newsletter geschrieben steht genau vor unserem Küchenfenster mein Quittenbaum. Er hat so viele gelbe Quitten wie noch nie. Ich kann es irgendwie gar nicht verstehen warum er heuer so gut trägt. Im Mai hatte es bei uns gehagelt und im Sommer war es heiß und trocken. Auf jeden Fall freue ich mich wirklich sehr über die Früchte. Dieses Mal möchte ich ein herzhaftes Gericht mit Quitten vorstellen. Ich habe im Kochbuch gestöbert, bin fündig geworden, habe das Rezept sofort abgewandelt, weil mir dies und das nicht gefallen hat und habe es ausprobiert. Mmmhhh, das Fleisch ist zart und die Soße fruchtig säuerlich. (1.10.22)
Quitten-Hähncheneintopf
3-6 Quitten (je nach Größe)
600g Hähnchenfleisch
2 Zwiebel
1 Stück Ingwer
3 EL Olivenöl
80g Zucker
1 Dose stückige Tomaten
~ 1 Liter Wasser
1½ – 2EL Brühpulver
Salz, Pfeffer
Zubereitung: Mit einem Tuch von den Quitten den Flaum abreiben und dann noch einmal gut waschen. Quitten vierteln, Kernhaus entfernen und in größere Stücke schneiden. Die Schale kann dran bleiben.
Hähnchenfleisch würfeln.
Zwiebeln schälen und in halbe Ringe schneiden.
Ingwer schälen und klein würfeln.
Fleisch, Zwiebelringe, Ingwer und Quittenwürfel mit Olivenöl in einer großen Pfanne oder Topf scharf anbraten.
Kurz vorm aufgießen den Zucker dazu geben und kurz mitrösten.
Anschließend die stückigen Tomaten, das Wasser und die Gewürze dazu geben.
Etwa 30-40 Minuten köcheln lassen, immer wieder umrühren.
Die langsam zerfallenden Quitten binden die Soße. Bei Bedarf etwas Wasser nachgeben.
Nach Belieben abschmecken.
Entweder mit Reis, Nudeln, Pellkartoffeln oder einfach mit Brot servieren.
Ich habe zum Abrunden noch ein paar Basilikumblüten über diesen vorzüglichen Eintopf gestreut.
Tipp: Keine zu kleine Pfanne nehmen! Sonst muss man wie ich es doch noch in einen größeren Topf umfüllen. 🙂

     

 

Bei diesem kalten, windigen Wetter hatte ich gleich gar keine Lust vor die Tür zu gehen und habe mich deshalb eifrig ans Newsletter schreiben gemacht. Dieses Mal stelle ich die Quitte vor. Tja und bis ich schau, war ich auf den Seiten von der Baumschule Herian und erkundigte mich per E-Mail welche Quittenbäume für unsere Gegend geeignet wären. Ich habe zwar zwei Quittenbäume, aber ein paar mehr könnten doch nicht schaden habe ich mir so gedacht. Da sieht man mal wieder wie leicht ich mich doch ablenken lasse. tztztz (27.9.22)

 

Diese Woche war ich fleißig und habe Kornelkirschen geerntet und zusammen mit unseren ersten Äpfeln verarbeitet. Es entstand eine fruchtig-säuerliche super guade Kornelkirsch-Apfel-Marmelade. Dann kam mir die Idee mit Kornelkirschen auch mal Kekse zu backen. Und der nächste Gedanke war, warum mich extra abmühen mit frischen Kornelkirschen, warum nicht gleich die guade Marmelade von mir dazu verwenden. Gesagt, getan. Meine Tochter durfte auch gleich von den Keksen probieren. Ihre Antwort: „Mama diese Cookies sind total lecker, hast du noch mehr davon?“ Cookies scho wieda so ein neudeutsches Wort. Und meine Mutter meinte: „Die Platzerl san wirkli guad.“ Mit diesen Antworten bin ich natürlich hochzufrieden 🙂 . (14.9.22)
Kornelkirschkekse
80g zimmerwarme Butter
50g Zucker
1 Ei
80g Kornelkirsch-Apfel-Marmelade
120g Mehl
1 TL Backpulver
Zubereitung:
Butter, Zucker und das Ei schaumig rühren.
Nun die Kornelkirsch-Apfel-Marmelade unterrühren.
Zum Schluss wird das Mehl und Backpulver untergemischt.
Mit einem Teelöffel kleine Teighäufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.
Bei 190°C, ~ 15 Minuten backen.
Tipp: Für dieses Rezept unbedingt ein säuerliche Marmelade verwenden, umso besser schmecken diese Keks-Cookies-Platzerl.

     

 

In den letzten  Tagen ging es bei mir rund mit den Kindern vom Ferienprogramm. Am Dienstag habe ich mir dann eine kleine Auszeit im Forstlichen Versuchsgarten Grafrath gegönnt und dort durfte ich die Früchte des Papier-Maulbeerbaums probieren. Herr Wüst vom Versuchsgarten hat mir gezeigt wie man sie isst, besser gesagt aussaugt. Mmhh die waren vielleicht süß und guad. (8.9.22)

 

 

Als Anregung zu meinem September-Newsletter gibt es heute einen Aperitif mit Beifuß. In Wikipedia habe ich mal nach gelesen was genau Aperitif bedeutet. Erklärung: „Ein Aperitif ist ein meist alkoholisches Getränk, das vor dem Essen konsumiert wird, um den Appetit anzuregen und auf die bevorstehende Mahlzeit einzustimmen.“ Aufs Essen „einzustimmen“ hört sich für mich sehr gut an. Oder wie es so schön heißt, da läuft einem gleich das Wasser im Mund zusammen. Obwohl bei mir reicht oft schon der Gedanke an ein gutes Essen und mein Körper ist animiert … 🙂 . (2.9.22)
Beifuß-Aperitif
0,7 l Weißwein
1 Stamperl Korn
4-5 blühende Rispen Beifuß
2 Blütenstände Schafgarbe
3 Blätter Melisse
1-2 EL Honig
Zubereitung: Alle Zutaten in eine Flasche geben und etwa drei Tage in der geschlossenen Flasche bei Raumtemperatur ziehen lassen. Die Flasche nicht der direkten Sonneneinstrahlung aussetzen.
Nach den drei Tagen Kräuter abseihen, am Besten durch einen Kaffeefilter.
Wichtig für die Haltbarkeit ist, dass der Wein gut filtriert wird, denn schon kleine Pflanzenreste im Wein können ihn schneller verderben lassen.
Dieser tolle Aperitif ist etwa zwei Monate haltbar und muss kühl gelagert werden.
Tipp: Ein Stamperl dieses appetitanregenden und verdauungsfördernden Aperitifs vorm Essen genießen.

     

 

Endlich sind bei mir die ersten Tomaten reif und deshalb habe ich heute Morgen beim Gießen mal hier und dort ein paar eingesammelt. Die Landgurken produzieren immer so kleine Schübe, d.h. es werden 2-4 Gurken reif und dann dauert es wieder eine Zeitlang bis die Nächsten kommen. Meine Mexikanischen Minigurken schaffen es oft nicht bis in die Küche, weil ich sie meistens schon auf dem Weg dahin verschnabuliere. (24.8.22)
Sommersalat mit mexikanischen Minigurken
Tomaten
½ Landgurke
Mexikanische Minigurken
1 Kugel Mozzarella
2-3 EL Olivenöl
1 EL schwarzer Balsamico
essbare Blüten: Ringelblume, Strauchbasilikum
Salz
1 Prise Zucker
Zubereitung:
Gemüse waschen und bei Bedarf die Landgurke schälen.
Tomaten, Landgurke und Mozzarella in Scheiben schneiden, fächerförmig auf einem Teller anrichten und mit Essig und Öl beträufeln.
Mexikanische Minigurken halbieren und obendrauf setzen.
Blüten auszupfen und verteilen.
Zum Schluss den Salat salzen und einen Prise Zucker darüber geben.
Tipp: Das Gemüse für den Salat kann man variieren wie man möchte.

 

 

Am Mittwoch waren zwei sehr nette Damen vom LBV (Landesbund für Vogelschutz) bei mir, weil ich mich vor einiger Zeit zur Bewertung „Vogelfreundlicher Garten“ beworben habe. Es hat mir sehr viel Freude gemacht Ihnen unseren Garten und Hof zu zeigen. Unsere vielen Bäume, Sträucher, Früchte, Blumen und Wildkräuter überzeugte Sie, dass wir Gartenvögeln und auch anderen Tieren Nahrung und Unterschlupf bieten. Deshalb bekamen wir die Gartenplakette „Vogelfreundlicher Garten“ überreicht.
Mit der Plakette wollen der LBV zusammen mit dem Bayerischen Artenschutzzentrum ein Umdenken  anregen und die Bereitschaft für mehr Wildnis im eigenen Garten erhöhen. Außerdem soll sie andere Gartler anregen ihre Gärten ebenfalls in vogelfreundliche Naturparadiese zu verwandeln. (19.8.22)

 

 

Heuer habe ich zum ersten Mal mexikanische Mini-Gurken angebaut. Zuerst dachte ich die keimen nie, das hat gefühlt ewig gedauert. Doch jetzt sind die putzigen Dinger erntereif. Sie sehen aus wie Mini-Wassermelonen, nur eben viel kleiner. Die etwa 2–3 cm großen Früchte reifen an einer rankenden Pflanze und schmecken wie eine sehr knackige Salatgurke.Sie sind ein wunderbarer Snack für mich, wenn ich am Hof umeinander krusche. (15.8.22)

   

 

Zuerst wachsen die Zucchinis so gut wie gar nicht und kaum passt man nicht auf hängt eine Monsterzucchini dran. Gestern habe ich im Internet nach einem guten Rezept gesucht, eins habe ich gefunden und natürlich gleich wieder abgewandelt, damit es zu unseren Vorlieben passt. Sogar meinem Zucchini verschmähenden Ehegatten hat das Zucchinigericht dann geschmeckt. Wow. Das muss ich mir noch im Kalender notieren 🙂 . (10.8.22)
Zucchini aus dem Backrohr
1 große Zucchini
1 ganze Knolle Knoblauch
3 Zwiebel
2-3 EL Olivenöl
~ 50ml Sahne
Kräutersalz
Kräuter der Provence
Zubereitung: Zucchini waschen, Blütenansatz und Strunk abschneiden.
Zucchini der Länge nach halbieren und wenn die Kerne schon sehr groß sind, diese mit einem Löffel entfernen. Sind die Kerne noch weich und klein nichts machen.
Knoblauch schälen und auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.
Nun die Zucchini in 2-3 mm dicke Scheiben schneiden und leicht aufgefächert aufs Backblech legen.
Zwiebeln schälen und neben die Zucchinischeiben legen, da wo noch Platz ist 🙂 .
Öl und Sahne übers Gemüse geben, alles salzen und mit Kräuter der Provence bestreuen.
Bei 200°C ~ 60 Minuten backen.
Zwischendrin immer wieder das Backrohr öffnen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.
Tipp: Entweder als Hauptgericht genießen oder als Beilage zum Fleisch. Bei uns gab es gebratene Hähnchenstreifen gewürzt mit Sojasoße dazu.

 

 

Hallo Kinder fürs Ferienprogramm Hechendorf (2.9.22) und auch für Herrsching (6.9.22) biete ich einen Kinderkräuterkurs an. Bei beiden Gemeinden sind noch 2-3 Plätze frei, wer Interesse hat, einfach bei den zuständigen Kontaktpersonen nachfragen ob ihr mitmachen dürft, falls ihr nicht in der Gemeinde wohnt. 🙂
Für den Maustag (https://www.wdrmaus.de/tuer_oeffner_tag/2022/index.php5) biete ich ebenfalls für Kinder am 3.10.22 einen Kinderkräuterkurs an. (6.8.22)

 

Wie in meinem Augustnewsletter geschrieben pflücke ich zur Zeit fast jeden Tag ein paar Ringelblumenblüten und trockne die schönen gelben Blütenblätter. Außerdem habe ich zum ersten Mal einen Likör mit Ringelblumenblüten angesetzt. Ich bin richtig gespannt wie er schmecken wird  🙂 . (31.7.22)
Ringelblumenblütenlikör
2 handvoll Ringelblumenblüten
1 Biozitrone
1 Beutel Glühweinfix
80g weißer Kandis
0,5l Korn 32%
Zubereitung: Biozitrone waschen und in Scheiben schneiden anschließend alle Zutaten zusammen in ein großes Schraubglas geben.
Liköransatz 2-3 Monate ziehen lassen und dann abfiltrieren.

   

 

In den letzten Tagen ging es bei mir auf dem Hof echt rund. Es kamen die Schüler aus den 5. Klassen vom Tutzinger Gymnasium zum Thema „Vom Acker und Gemüsegarten auf´s Brot“. Es hat mit den Kindern super viel Spaß gemacht, aber es war auch seeeehr anstrengend. Meine Stimmbänder sind richtig froh, wenn es in den nächsten Tagen  wieder weniger zu reden gibt 🙂 . Bei der Theorie am Anfang vom Kurs haben die Kids immer etwas gejammert, es ist heiß, das ist langweilig usw. usf.. Aber sobald sie dann arbeiten mussten bwz. durften waren alle mit Feuereifer dabei.  Getreide auf verschiedensten Arten zu mahlen, Baguetteteig zubereiten, Gurken aussäen oder Brotzeit für Alle herrichten, ja da haben sie sich wirklich voll „reinghängt“. (21.7.22)

    

 

Heute wollte ich einmal keinen Salat aus unserer Gurke zubereiten sondern ein warme Gemüsebeilage. Ich will mich ja nicht loben, aber es hat wirklich seeehr gut geschmeckt und der frische Dill obendrauf war das i-Tüpfelchen. Probiert´s as a amoi aus. (16.7.22)
Gurkengemüse
1 große Zwiebel
1-2 EL Olivenöl zum Braten
1 große Gurke
3-4 Knoblauchzehen
ein Stück Ingwer (2-3cm)
Salz, Pfeffer, Muskat
½ TL Brühpulver
~ 100ml Wasser
200g Crème fraîche Kräuter
frischen Dill
Zubereitung: Zwiebel schälen, klein würfeln und mit Öl in der Pfanne anbraten.
Gurke waschen, gestreift schälen, der Länge nach halbieren und in ~ 0,5cm dicke Halbmondscheiben schneiden.
Knoblauch und Ingwer schälen und Beides in kleine Scheibchen schneiden und zusammen mit den Gurken zu den angebratenen Zwiebeln in die Pfanne geben und weiter mitbraten.
Gemüse würzen mit Salz, Pfeffer, Muskat.
Nach ~ 5 Minuten Brühe und Wasser zugeben.
Gurkengemüse insgesamt ~ 10 Minuten braten. Je nach dem wie weich man die Gurken möchte eventuell etwas länger.
Crème fraîche unterrühren und gut würzig abschmecken.
Dill klein schneiden und kurz vorm Essen über das Gurkengemüse streuen.
Tipp: Gurkengemüse schmeckt sehr gut als Fleischbeilage und ich kann mir vorstellen, dass das Gemüse auch gut zu hartgekochten Eiern passt.

      

 

Mein Ziel bei den Kochanregungen ist es immer, dass sie leicht zum Zubereiten sind, gut schmecken und keine komplizierten Zutaten benötigen.
Falls Ihnen meine Seiten gefallen, würde ich mich riesig über einen Gästebucheintrag oder ein Newsletterabonnement freuen und empfehlen Sie meine Homepage bitte an Freunde weiter 🙂 .

Einige Rezepte habe ich zur besseren Übersicht auf meine monatlichen Rezeptseiten verschoben (siehe „Rezepte“ im oberen Menü)

Mit einer alten Aufnahme war ich in der Sendung Schnittgut (ab 18:40 min) mit zwei Frühlingssalaten und einem Kohlrabi-Carpaccio zu sehen!
unter:
https://www.br.de/mediathek/video/schnittgut-garten-magazin-schachbrettblume-hochbeet-fuer-kraeuter-haselnuss-av:5c7e9313043f3a001837066b
oder:
https://www.br.de/br-fernsehen/programmkalender/ausstrahlung-2080272.html

Was treibe ich immer so 🙂 . . .

Leider mussten wir heute den Lagerfeuerkochkurs für den kommenden Samstag (9.7.22) absagen, weil  sich zu wenig Teilnehmer bei der VHS angemeldet hatten. Was richtig schade ist, jetzt ist genau die richtige Jahreszeit dafür. Draußen sein, miteinander kochen und genießen, gibts was Schöneres? Heute habe ich für Sie Bilder von einem guaden Käsekuchen aus dem Dutch oven. (6.7.22)

 

 

Zur Einstimmung zum nächsten Lagerfeuerkurs gab es heute bei uns zum Mittagessen Puten-Schicht-Cordon bleu im Dutch Oven. Mein Mann war hellauf begeistert. „Die Liebe geht durch den Magen“ wie man so schön sagt. (2.7.22)

 

Was treibe ich immer so 🙂 . . . weiteres unter meinem „Tagebüchlein“ im linken Menü.