Schule auf der Streuobstwiese

Schule auf der Streuobstwiese und Schule beim Imker

Ein Projekt für Grundschulen rund um Frieding bzw. im Landkreis Starnberg.

„Wenn die Biene nicht zur Blüte kommt, gibt´s auch keinen Apfel!“ Diese Erkenntnis aus Schülermund drückt kurz und eindrucksvoll die Zusammenhänge aus, die das Netzwerk UNSER LAND zum Angebot der Schule auf der Streuobstwiese und der Schule beim Imker für Grundschulklassen bewegt.

Im Verlauf des „Apfeljahres“, also über die Jahreszeiten hinweg, sind z.B. folgende Unterrichtsbausteine möglich:

  • Die Blüte im Frühjahr zu erforschen und so das „Entstehen“ der Frucht zu erleben,
  • Die Honigbienen bei ihrer emsigen Arbeit zu beobachten und den Weg „vom Nektar bis zum Honig“ zu verstehen,
  • Das Wachsen und Reifen des Obstes bis zur Ernte zu verfolgen.
  • Äpfel zu verarbeiten und gemeinsam zu genießen.

Als Beauftragte der Solidargemeinschaft STARNBERGER LAND koordiniere, begleite und gestalte ich die Besuche der Klassen auf der Streuobstwiese bzw. beim Imker über das „Apfeljahr“.

Empfohlen wird das Projekt für die 3./4.Klasse.

Weitere Informationen unter:
Gisela Hafemeyer, Tel.: 08152/2664 oder Info@kraeuterstadl.de
und:
http://www.unserland.info/projekte/kinder-und-jugendprojekte/19-schule-auf-der-streuobstwiese

oder:
http://www.unserland.info/netzwerk/solidargemeinschaften/72-starnberger-land/237-schule-auf-der-streuobstwiese-und-beim-imker