Hagebutten–Quittenmarmelade

Zutaten:
400g Hagebutten, ¼ l Wasser, 500g Quitten, 400g Zucker

Zubereitung:
Hagebutten waschen, Stengel, Blüten und Kernchen restlos entfernen und kräftig unter fließendem Wasser waschen.
Bei den Quitten den Flaum abreiben, waschen, vierteln und das Kernhaus rausschneiden. Hagebutten und Quitten mit dem Wasser kochen (bis sie weich sind) und anschließend passieren.
Mus mit dem Zucker gut durchkochen und heiß in Gläser füllen.

Quittenkerne von Fruchtfleischresten reinigen und trocknen. Die Kerne können wie „Hustenguatl“ gelutscht werden. Durch das Lutschen entsteht auf der äußersten Schicht der Kerne eine schleimige Schicht, die angenehm Halsschmerzen und Reizhusten lindern soll.