Kräuterpädagogin

Als Kräuterpädagogin will ich den Spaß und die Freude, die ich an der Kräuterwelt und am Kochen habe, gerne an andere weitergeben: auf unserem kleinen Bauernhof, auf der Wiese und später beim gemeinsamen Verarbeiten und Verschmausen.

MeineThemen als Kräuterpädagogin lauten unter anderem:

Delikatessen am Wegesrand

Rosen und Wildkräuter in der sommerlichen Küche

Wildkräuter verfeinert mit essbaren Blüten von Wiese und Garten

„Äpfe“ und „Erdäpfe“ verfeinert mit Wildkräuter

Kürbis trifft wilde Kräuter

Lagerfeuerküche mit Kräuterkunde für „Jede-Frau“ und „Jeder-Mann“

Der Kräuternachmittag dauert ~ 4 Stunden, außer die Lagerfeuerküche, diese umfasst ~ 7 Stunden.
Die Kurse beginnen mit einem Wiesenbesuch und Kräutersammeln. Wieder zurück am Hof wird gemeinsam ein köstlicher Imbiss mit den Wildkräutern zubereitet. Außerdem stellen wir ein Mitbringsel für Zuhause her. Anschließend genießen wir zusammen unseren vorbereiteten Imbiss.
Außerdem kombiniere ich auch gerne das Thema Wildkräuter, je nach Jahreszeit, mit den Früchten  des Gartens.
Das frisch hergestellte Mitbringsel und ein Rezeptblatt dürfen die Teilnehmer am Ende mit nach Hause nehmen.

Die Kurse sind von April bis Oktober möglich und finden bei jedem Wetter statt!
Auf Wunsch extra Kräuterführungen möglich z.B. für Geburtstagsfeiern, Stammtische, Betriebsausflüge, …
die Kräuterführungen
von 8 – 22 Personen,
d
ie Lagerfeuerküche für 7-10 Personen (genaueres siehe Button Lagerfeuerküche) .